Wochenendküche bei Blumenthals – Rote Beete Curry

Moin moin, dieses Wochenende gibt es bei uns ein scharfes & stärkendes Rote Beete Curry. Graue Novembertage schreien ja förmlich nach Farbe auf dem Tisch und Teller. Das Curry ist schnell gemacht und wärmt uns so richtig durch.

Rote Beete Curry mit Jasminreis für 2-3 Personen

 

6 kleine rote Beeten oder 3 große

6 Möhren

1 Zwiebel

1-2 EL rote Currypaste je nach Schärfe & Geschmack (mein Mann macht die immer auf Vorrat aber du kannst auch eine gute rote Currypaste im Bioladen bekommen)

1 EL Tomatenmark

200ml Kokosmilch

200ml Gemüsebrühe

etwas Olivenöl

Jasminreis nach Anleitung gekocht – wir nehmen immer 2 Becher für 2-3 Personen.

1 Bio-Zitrone

1 Tl Margarine

frische gehackte Petersilie

Die Zwiebel klein schneiden. Die Rote Beete & Möhre schälen und in Würfel schneiden (ich habe sie ca. 1x1cm groß geschnitten). In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel anschwitzen. 1-2 EL Currypaste dazu geben und mit den Zwiebeln vermengen. Rote Beete in den Topf geben und kurz anschwitzen, dann erst die Möhren zusammen mit einem 1 EL Tomatenmark hinzufügen. Das ganze mit der Kokosmilch & Gemüsebrühe ablöschen und für ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und ggf. noch etwas Currypaste abschmecken.

In der Zwischenzeit den Reis nach Anleitung kochen und wenn er fertig ist mit etwas Margarine vermengen.

Eine Portion Reis mit dem Curry auf dem Teller anrichten, mit etwas Zitrone & der Petersilie servieren.

Die schönen Teller aus der Serie SALT findest du hier im Shop, die Servietten aus Leinen hier & das gelbe Glas hier.

Guten Appetit & ein schönes Wochenende dir,

Hannah

 

 

 

No Comments

Post a Comment