Quiche mit Apfel Salbei und Speck ein neues Rezept auf Zu Tisch bei Blumenthals

Freitagsrezept – Eine Quiche für alle Fälle

Eine Quiche für alle Fälle. Ein Grundrezept und zahlreiche Variationen. Perfekt für jede Sommerparty, einen  Grillabend oder ein Picknick im Grünen. Du kannst das Grundrezept je nach Belieben abwandeln und sogar süß genießen. Hier und heute meine liebste herzhafte Quiche mit Apfel, Speck & Salbei.

Rezept für die Quiche mit Apfel, Speck und Salbei

Für den Boden brauchst du:

100g Butter

200g Dinkelvollkorn-Mehl

1 Ei und 1 Eigelb

1Tl Zucker

1 Prise Salz

 

Für die Füllung brauchst du:

4 Eier und 2 Eigelb

300g Sahne

Salz

Pfeffer

Äpfel in Scheiben geschnitten

3-5 Zweige Salbei – fein gehakt

150 g Speck – gewürfelt

 

Quiche mit Apfel Speck und Salbei ein Grundrezept und viele Variationen möglich

Eine Quiche fuer alle Fälle

 

 

Den Teig für die Quiche kannst du wunderbar vorbereiten, dazu werden alle Zutaten zu einem glatten Teig verknetet, eine Kugel geformt und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank zwischen gelagert.

Heize deinen Backofen auf 180 Grad Umluft vor. Und nehme den Teig ca. 15 Minuten vor dem Ausrollen aus dem Kühlschrank.

Den Teig vorsichtig ausrollen und auf Backpapier in eine Springform (meine hat 25cm Durchmesser) geben und den Teig an Rand etwas hochziehen.

Jetzt die Eier, Sahne, Salbei und Salz & Pfeffer miteinander vermengen. Den Speck kurz in der Pfanne auslassen und auf den Teig geben. Die Apfelscheiben dazu und mit der Sahnemasse übergießen.

Die Quiche für ca. 35-40 Minuten bei 180 Grad Umluft backen. Bis sie gestockt und goldbraun gebacken ist. Lasst die Quiche kurz auskühlen oder serviert die noch leicht warm.

Lass es dir gut schmecken und mach es dir schön!

Deine Hannah

 

Ps. Lecker schmeckt sich auch mit einer süßen Füllung aus Sahne, Ei & Kirschen oder herzhaft mit Tomaten und geriebenem Gruyere.

PPS. Das große Holzbrett findest du hier und noch mehr Freitagsrezepte hier. 

Ein neues Freitagsrezept auf Zu Tisch bei Blumenthals eine Quiche für alle Fälle

No Comments

Post a Comment